UNSERE HILFELEISTUNGEN 2021

Oktober

Liebe Mitglieder, liebe Tierfreunde!

Unsere Futterbestellungen für den Monat Oktober sind bereits ausgeliefert. Insgesamt sind es dieses Mal 1245 kg Tierfutter, davon 900 kg Hunde- und 345 kg Katzenfutter. Die Kosten belaufen sich auf  929 Euro. Das Futter ging dieses an 15 Orte: Diyarbakir, Tokat, Ankara, Karabük, Zonguldak, Artvin, Babaeski, Tekirdag, Istanbul, Edirne und Malkara. Edremit, Dikili, Candarli und Bergama.

Neu ist die Bestellung für Artvin, eine kleine Stadt (…Einwohner) in der Nordosttürkei. Hier unterstützen wir den Verein „Haydiko Artvin“, der ein Tierheim außerhalb der Stadt errichtet hat und auch Straßenfütterungen von Hunden und Katzen durchführt.

Eine uns schon lange gut bekannte, in Deutschland lebende Tierschützerin und Tierärztin hatte den Kontakt vermittelt und uns auf die engagierte Arbeit der dortigen Tierschützer und die schwierige Versorgungslage im Tierheim aufmerksam gemacht. Nach weiteren Erkundigungen vor Ort, sind wir überzeugt  davon, dass unsere Hilfe hier richtig ankommt. Unten finden sich einige Fotos von Artvin. Nach unseren Möglichkeiten wollen wir Artvin in Zukunft regelmäßig unterstützen.

Herzlichen Dank an alle, die mit ihren Spenden unsere Arbeit unterstützen und unsere Arbeit erst möglich machen!

Viele Grüße im Namen des gesamten VEHIST-Teams

 Atilla Sönmez

(1.Vorsitzender VEHIST)

 

 

September

Liebe Mitglieder, liebe Tierfreunde,

 

folgende Futterhilfe wurde im September insgesamt an unsere Tierschutzpartner in der Türkei geliefert: 870 Kg Hunde- und 330 Kg Katzenfutter, insgesamt also 1200 Kg. Die Kosten dafür belaufen sich auf  9114.- TL (etwa 910.-€). Das Futter ging nach Ankara, Istanbul, Tekirdag, Babaeski, Edirne, Gelibolu, Diyarbakir, Tokat, Karabük, Zonguldak, Edremit, Dikili, Candarli und Bergama. Die Lieferungen sind alle angekommen. Unten finden sich Fotos aus Karabük (in der Schwarzmeerregion). Serpil Gülen, die Vorsitzende des Tierschutz-vereins, der dort Straßenfütterungen durchführt, hat sie uns geschickt.

 Außerdem haben wir für die Überdachung von 27 Quadratmeter eines Hundezwingers in dem privaten Tierheim in Ankara, das wir schon länger  unterstützen, 1880 TL (etwa 190 Euro) überwiesen.

Atilla Sönmez

(1. Vorsitzender VEHIST)

Juli - August

Liebe Mitglieder, liebe Tierfreunde!

 

Hier ist ein kurzer Bericht über die Tierheime, die ich während meines Türkeiaufenthaltes im Juli und August besucht habe.

 

Malkara:

In dem privaten Tierheim in Malkara werden über 150 Hunde, zwei Pferde, vier Schafe und ein Esel von Frau Ümran und einem Helfer betreut. Wir hatten hier einen Unterstand für die Pferde mitfinanziert. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an alle, die mit ihren Spenden diese Aktion ermöglicht haben!

Mein Eindruck insgesamt war sehr positiv: Frau Ümran und ihr Helfer kümmern sich vorbildlich um die Tiere. Die Kastration der Hunde wird vom städtischen Tierarzt durchgeführt, so dass Frau Ümran keine Kosten entstehen. Die sonstige Versorgung der Tiere finanziert und organisiert Frau Ümran selbst. Bei Bedarf will VEHIST dieses Projekt  in Zukunft mit Hundefutter-Spenden unterstützen.  (Fotos unten)

 

Dikili:

In Dikili wurde das städtische Tierheim in ein Tier-Rehabilitationszentrum umgewandelt. Hier kümmern sich drei Tierärzte (zwei finanziert durch die Stadt Dikili, eine Tierärztin wird von der Stadt Izmir bezahlt) um die Versorgung kranker Tiere und die Kastration von Straßentieren aus Dikili und der Umgebung. Die gesunden Tiere werden, wenn möglich, wieder auf die Straße entlassen. Tiere, die sich aggressiv verhalten und eventuell Menschen bedrohen könnten, werden in ein Tierheim (z.B. Çandarlı) gebracht.

Die wieder ausgesetzten Tiere werden von unseren Tierschutzpartnern über Straßenfütterungen versorgt.

 

Çandarlı:

Hier versorgt die Familie Soytürk in ihrem privaten Tierheim mittlerweile über 250 Hunde. Sie haben auch Hunde aus Dikili übernommen, die man aus oben genannten Gründen nicht wieder aussetzen wollte.

Die Stadt Dikili hat im Gegenzug eine Operationshütte eingerichtet, wo die Straßentiere kostenlos operiert werden. Einmal in der Woche kommt die Tierärztin vom Tier-Rehabilitationszentrum in Dikili hierher und kastriert die Tiere.

 

Sicherlich kann man über alle die beschriebenen Maßnahmen diskutieren. Aber insgesamt sehe ich, dass die Ausbreitung des Tierschutzgedankens in der Türkei voranschreitet. Die Situation der Straßentiere in den vergangenen Jahren wird von zunehmend mehr Menschen bemerkt. Und immer mehr Menschen machen sich Gedanken, wie man das Problem „Straßentiere“ ohne Tierquälerei und Vergiftungsaktionen lösen kann. Vor allem die großen Kastrationsanstrengungen wie in Dikili und Çandarlı helfen viel Tierleid zu vermeiden. VEHIST ist froh darüber, hier ein wenig helfen zu können.

Mein Dank gilt allen, die durch Unterstützung von VEHIST einen Beitrag leisten, dass es Straßentieren in der Türkei besser geht!

 

Viele herzliche Grüße

 Atilla Sönmez

 

(1. Vorsitzender VEHIST)

Juni - Juli

Liebe Mitglieder, liebe Tierfreunde!

Morgen  (21.Juni) werde ich für voraussichtlich 5 bis 6 Wochen in die Türkei fliegen. Dort werde ich  - je nach den gegebenen Möglichkeiten – verschiedene unserer Tierschutzpartner besuchen, um mir ein Bild der Lage vor Ort zu machen. Auf jeden Fall möchte ich Malkara besuchen, um den Pferdeunterstand, den wir gemeinsam mit dem Tierschutzverein Tierinsel Umut evi aus München finanziert haben, persönlich zu sehen. Natürlich werde ich darüber und über weitere Projekte berichten.

Die Bestellung für Juli habe ich wegen der Reise etwas vorgezogen und bereits vorgestern in die Wege geleitet: Es wurden 615 kg Hundefutter und 240 kg Katzenfutter bestellt. Das hat unser Konto mit 627 Euro belastet. Das Futter geht nach Ankara, Istanbul, Edirne, Tekirdag, Babaeski, Diyarbakir, Tokat, Karabük, Edremit, Dikili, Candarli und Bergama.

Viele Grüße und einen schönen Sonntag!

 

Atilla Sönmez

 

(1. Vorsitzender VEHIST)

Juni

Liebe Mitglieder, liebe Tierfreunde!

 

Auch für den Monat Juni haben wir Futter für unsere vierbeinigen Freunde in der Türkei bestellt. Die Lieferungen gingen an unsere Tierschutz-Partner in Ankara, Istanbul, Edremit, Dikili, Candarli, Bergama, Babaeski,Tekirdag, Gelibolu,Tokat und Zonguldak. Insgesamt waren es 870 kg Tierfutter, davon 675 kg Hunde- und 195 kg Katzenfutter. Diese Bestellung belastet unser Konto mit insgesamt 582 Euro.

Herzlichen Dank an alle, die VEHIST unterstützen und damit das Leben von Straßentieren in der Türkei erleichtern!

Viele Grüße aus Dortmund

Euer / Ihr

VEHIST-Team

 

Für Spenden hier unsere Bank-Verbindung: 

VEHIST e.V.

Sparda-Bank West eG

 

IBAN DE 87 3706 0590 0004 0861 80

Mai

Liebe Tierfreunde!

 

In der Türkei gibt es derzeit – zwischen dem 1. und 17. Mai – eine Ausgangssperre. U.a. sind Lebens- und Futtermittelgeschäfte geöffnet und die Tierschützer dürfen die Tiere auch auf den Straßen füttern. Unten sind 4 aktuelle Fotos aus Candarli.

 

Im Mai haben wir insgesamt 915 kg Hunde- und 360 kg Katzenfutter liefern lassen. Alles zusammen hat 8635.- TL gekostet. Das belastet unser Konto mit 865.- Euro (plus 4.- Euro Überweisungsgebühr). Die Lieferungen gingen nach Diyarabakir, Tokat, Ankara, Karabük, Edremit, Dikili, Candarli, Bergama, Babaeski, Edirne, Tekirdag, Istanbul und Gelibolu. Unsere Tierschutzpartner haben sich bei VEHIST und allen Mitgliedern und Spendern herzlich bedankt, und die Futterlieferungen auch bei Facebook veröffentlicht.

Wir danken allen Tierfreunden, die unsere Arbeit unterstützen!

Viele Grüße Ihr/Euer

 

Vehist-Team

April

Liebe Tierfreunde!

Unsere Futterhilfe für April ging nach Ankara, Istanbul, Diyarbakir, Tokat, Zonguldak, Babaeski, Edirne, Tekirdag, Gelibolu, Edremit, Dikili, Candarli und Bergama. Insgesamt waren es 1320 kg Katzen- und Hundefutter. 990 kg davon waren Hundefutter und 330 kg Katzenfutter. Dafür haben wir 8755 TL nach dem Tageskurs (1Euro  entspricht  9.62 TL) gezahlt: Es wurden dafür  910 Euro (plus 4 Euro Überweisungsgebühr) überwiesen.

 

Die Fotos unten zeigen die Straßenfütterung in Gelibolu.

 

Wir danken allen, die uns unterstützen und es dadurch ermöglichen, dass unser Verein auch in diesen schwierigen Zeiten weiterhin seine regelmäßige Hilfe für Straßentiere durchführen kann.

 

Ihr / Euer VEHIST-Team

 

Für Spenden hier unsere Bank-Verbindung: 

VEHIST e.V.

Sparda-Bank West eG

 

IBAN DE 87 3706 0590 0004 0861 80

März

Liebe Mitglieder, liebe Tierfreunde!

Auch im März haben wir Tierfutter bestellt. Insgesamt wurden 1005 kg Hunde- und 255 kg Katzenfutter geordert. Das Futter geht an unsere Tierschutz-Partner in Edremit, Kütahya, Dikili, Candarli, Bergama, Babaeski, Edirne, Tekirdag, Istanbul, Malkara, Karabük, Diyarbakir, Tokat und Ankara.

Dies hat unsere Kasse mit insgesamt 958 Euro (954 Euro + 4 Euro Überweisungsgebühr) belastet.

Die Futterpreise steigen, wie alle anderen Preise in der Türkei, im Augenblick ständig. So haben wir im Februar für 1330 kg Tierfutter 873 Euro bezahlt. In diesem Monat für 1260 Kg  954 Euro.

 

Herzliche Grüße, bleiben Sie gesund.

 

Euer / Ihr VEHIST TEAM

Hier aktuelle Fotos aus Kütahya

Projekt Unterstand für Stute und Fohlen in Malkara

Liebe Mitglieder, liebe Tierfreunde!

 

Unser Projekt „Unterstand für Stute und Fohlen“ in Malkara, das wir gemeinsam mit dem Verein „Tierinsel Umut Evi“ aus München, geplant haben, ist umgesetzt. Unten können Sie  Fotos sehen.

 

Wir waren überwältigt, wie schnell die benötigten Mittel für dieses Projekt bereit gestellt wurden. Die Tierinsel Umut Evi hat die Hälfte der Kosten getragen. Aber auch Mitglieder  und Unterstützer von VEHIST haben ihren Beitrag geleistet.

 

Zunächst möchte ich meinen besonderen Dank dafür an unsere Vertreterin für die Region Hamburg, Frau Janeke aus Henstedt-Ulzburg und unsere 2. Vorsitzende, Frau Feldmann aus Coesfeld ausdrücken. Beide haben neben ihrer üblichen Unterstützung der Arbeit von VEHIST großzügig für dieses Sonderprojekt gespendet.

 

Auch Frau Wilkens, Frau Junge und Frau Bytzek-Reusch möchte ich hier meinen herzlichen Dank ausdrücken: Sie haben über ihre ohnehin großzügigen Spenden für die Arbeit von VEHIST hinaus für dieses Projekt gespendet und damit die Verwirklichung des Unterstandes für Stute und Fohlen erst möglich gemacht.

 

Allen Unterstützern unserer Arbeit, sage ich an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank. Wir wissen es sehr zu schätzen, dass Sie stets für unsere Förderaufrufe bereit stehen.

 

Alles Gute Ihnen und Ihren Lieben, bleiben Sie gesund!

 

Bis bald,

 

Atilla Sönmez

 

(1. Vorsitzender VEHIST)

Februar

Hier ist unsere Hilfe für Februar:

Insgesamt wurden 1050 kg Hunde- und 270 kg Katzenfutter bestellt und geliefert. Für die Regionen Marmarameer und Thrakien bestellen wir nach wie vor bei Serapet in Istanbul. Die übrigen Regionen der Türkei werden jetzt von der neuen Firma Iz Evcil aus Ankara beliefert, nachdem unsere Tierschutzpartner sich durch Probelieferungen von der Qualität des Futters überzeugt haben.

Die Bestellungen gingen nach Babaeski, Edirne, Tekirdag,  Istanbul, Malkara (Serapet). Karabük, Diyarbakir, Tokat, Zonguldak, Ankara, Edremit, Kütahya, Dikili, Candarli und Bergama wurden von dem neuen Futtermittellieferanten Iz Evcil beliefert.

 

Hier sind einige Fütterungsfotos aus Babaeski.

JANUAR

Liebe Mitglieder, liebe Tierfreunde!

Für den Monat Januar hat VEHIST insgesamt 930 kg Hundefutter und 300 kg Katzenfutter bestellt. Mittlerweile sind auch alle Lieferungen angekommen. Die Kosten betragen 7326.-TL (822.-Euro).

Die Lieferungen gingen nach Ankara, Istanbul, Edirne, Tekirdag, Babaeski, Gelibolu, Malkara, Karabük, Diyarbakir, Tokat und Zonguldak.

Für Bergama und Candarli haben wir kein Futter bestellt, da sie in diesem Monat von der Tierschutzföderation Haytap Futterunterstützung bekommen haben.

Neu hinzugekommen ist Malkara, eine kleine Stadt in Thrazien. Dort hat eine türksiche Frau, die in Deutschland gearbeitet hat, mit mehreren Gleichgesinnten ein Tierheim gegründet. Sie versorgen im Augenblick über 200 Hunde und zahlreiche Katzen. Der Kontakt wurde durch unsere Vertreterin Frau Ufuk (Tekirdag) hergestellt. Einige Fotos vom Projekt Malkara: